Gartenbewässerung über die Zisterne

Manuelle Gartenbewässerung mit Anschluss an einer umgebauten Zisterne.

Die Druck-Tauchpumpe
Das Regenwasser einer Dach-hälfte läuft kontinuierlich in die Zisterne und füllt diese auf. Nur was bringen 4500 Liter Wasser im Untergrund, wenn man es nicht ordentlich fördern kann. Die vorherige Schmutzwasser-Tauchpumpe mit 500 Watt von Einhell funktionierte zwar generell gut, leider war der Druck bei 4 Meter Förderhöhe eher mickrig. Die von mir beschriebene Zisterne ist eine umgebaute und aufpolierte Klärgrube.

Abhilfe schafft nun eine 1000 Watt Druck-Tauchpumpe mit drei Teller, anstatt nur einem. So ist es jetzt auch möglich einen Rasensprenger anzuschließen oder Spritzdüsen mit höherer Reichweite und besserem Strahl zu verwenden. Die Maximale Korngröße darf jedoch nur 2,5mm betragen, was bei normalem Regenwasser allerdings gerade so funktionieren dürfte.

tauch druckpumpe, gartenbewässerung

GK-Kupplungen für Schmutzwasser gut geeignet
Um auf ein einheitliches Kupplungssystem für die Schläuche im Garten zu gelangen, habe ich mir Tüllen von GK in 3/4 Zoll im großen Umfang angeschafft. Bei GK können die gesamten 19mm Innendurchmesser des 3/4 Zoll Gartenschlauches verwendet werden. Beim Einsatz im Gartenteich und in Kombination mit einer Schmutzwasser-Pumpe können auch mal kleine Steine oder ganze Blätter hindurchflutschen, was bei Gardena Schlauchverbinder leider immer wieder zu Verstopfungen führt. Der Innendurchmesser ist einfach viel zu eng und lediglich für Frischwasser aus der Leitung geeignet. Da Gardena Schlauchstücke immer wieder zum Vorschein kommen und so ein Gegenstück gelegentlich benötigt wird, habe ich mir einen einfachen Adapter dafür gebaut.

schlauchadapter gk-gardena

Heißlaufen der Pumpe vermeiden
Fördert eine Pumpe das Wasser immer mit der selben Menge, während der Auslass soweit verjüngt wurde, das nur noch sehr wenig Wasser austreten kann, besteht die Gefahr das der Motor durchbrennt oder die Lebensdauer sich drastisch verringert. Damit man mit einer üblichen Tauchpumpe auch einen Beregner oder Gießstab verwenden kann ohne das die Pumpe heiß läuft, habe ich mich dafür entschieden einfach einen zweiten Abgang an das System zu hängen. Ein GK-Verteiler, wo der zweite Abgang sofort wieder zurück in die Zisterne pumpt, muss über das vorhandene Ventil lediglich ein wenig gedrosselt werden.

Messingverteiler absperrventil

Als alternative hätte man vielleicht auch einen Druckschalter verwenden können, dieser ist aber nicht gerade billig, beinhaltet zuviel anfällige Technik und hätte zusätzlich eine 230V Leitung benötigt, welche in der Zisterne schlicht nicht vorhanden ist. Außerdem erschließt sich mir der Sinn in Verbindung mit meiner Gartenbewässerung noch nicht so ganz. Ein Druckschalter kennt nur an/aus. Wobei "Aus" bei zuviel Druck in meinem Fall nicht gerade Vorteilhaft wäre.

Auch ein Hauswasserwerk habe ich in Betracht gezogen. Allerdings muss so ein Hauswasserwerk immer irgendwo untergebracht werden, die Druck-Tauchpumpe hingegen bleibt auch im Winter unten in der Zisterne liegen. Doch auch die Ansaugtechnik halte ich für sehr Wartungsintensiv. So muss wie bei einer normalen Kreiselpumpe Grundsätzlich Wasser im Ansaugschlauch vorhanden sein, damit die Pumpe überhaupt fördern kann. Ein Rückschlagventil kann jedoch schon bei dem kleinsten Schmutzwasserpartikel undicht werden.

Gartenbewässerung per Funkfernbedienung schalten
Funksteckdosen-Schalter für den Innenbereich gibt es in jedem gut sortiertem Elektromarkt. Auf Amazon konnte ich glücklicherweise eine Funk-Steckdose mit Fernbedienung für den Aussenbereich (IP44) erhaschen. So kann ich mit dem Gießschlauch in der Hand, die Pumpe in der Zisterne per Funk ein- oder ausschalten.

 

Die Gartenbewässerung

Den Garten über die Zisterne zu bewässern spart teures Abwasser und verringert den Aufwand, in heißen Sommermonaten täglich 20 schwere Gießkannen quer über das Grundstück zu schleppen.

Es blieb nun zu überlegen, ob ich den Verteiler aus Messing an der Oberfläche, gut Sichtbar platziere oder ihn in der Pumpenöffnung der Zisterne verstecke. Ist die Durchfluss-Drosselung über das Ventil erst einmal eingestellt, braucht es kein Nachjustieren mehr.

Ein Schlauch von unten kommend ist die Ableitung der Zisternenpumpe, der zweite dient der Verbindung mit dem GK Messing-Verteiler der für die Gartenbewässerung verantwortlich ist. Ein dritter kommt von oben und kann die beiden Gewächshaus-Regentonnen befüllen. Da die GK Adapter, je nachdem was gerade benötigt wird, bei beiden Varianten umgesteckt werden müssen, finde ich es derzeit besser, wenn das Ventil unterirdisch versteckt ist.

Alternativ könnte man auch einen Verteiler mit mehreren Abgängen wählen, doch dieses ständige auf-und zudrehen der Ventile wäre mir viel zu mühselig.

schlauchverteiler umstecken, gartenbewässerung

Gartenbewässerung mit Kupferrohr zur Zapfstelle
An dieser Stelle möchte ich keine Empfehlung zum nachmachen aussprechen. Wie ich beim Großhändler erfahren habe, ist Kupferrohr verdammt teuer geworden. 13Euro pro Meter für 28er Kupferrohr finde ich schon ein wenig dreist. Doch auch die Verwendung im Außenbereich bringen einige Gefahren mit sich.

Glücklicherweise liegen in unserem Keller seit über 6 Jahren gute 15 Meter 28er Kupferrohr einfach so herum. Wegen einer Falschlieferung eines Großhändlers während unserer Heizungserneuerung, brauchten wir diese Kupferrohre trotz Anmerkung nie bezahlen. Und ich glaube kaum, das sie noch jemand abholen wird...

rohranschluss zisterne

Kupferrohr im Außenbereich ohne Ummantelung zu verwenden ist nicht empfehlenswert. Gerade unter der Grasnarbe kann auch Dünger wie Eisensulfat das Kupferrohr angreifen und zersetzen.  Ich habe nun den Versuch gewagt und die Längen Cu-Rohr mit Panzer-Tape ummantelt. Muffen, Nippel und Bögen wurden Weichgelötet und so jede Weichlot-naht zusätzlich vorher mit Vinyl-Tape ummantelt. Da das Tape nicht der UV-Strahlung ausgesetzt ist, dürfte es sich eigentlich auch nicht zersetzen. Kommt Zeit, kommt Rat. In ein paar Jahren sind wir schlauer.

Wenn jemand bereits ähnliche Erfahrungen sammeln konnte, kann er diese auch gerne in den Kommentaren mitteilen. Ich bin immer für eine weitere Idee offen.

rohrverlegung, garten

 

Wasserleitungen im Winter entleeren

Das ummantelte Kupferrohr habe ich mit Gefälle zur Zisterne eingearbeitet. So läuft das Wasser von ganz allein aus dem Rohr und ist Winterfest. Hierbei spielt es keine Rolle ob Kupfer, Zink oder Kunststoffrohr verwendet wird. Gefriert das Wasser, vergrößert sich das Volumen und bringt jede Leitung zum platzen! Vorsicht ist auch bei Leitungen in 80cm frostfreier Tiefe geboten, denn dort wo das Rohr aus 80cm Tiefe an die Oberfläche gelangt, besteht ebenfalls Frostgefahr.

Um ein Rohr im Garten Winterfest zu machen ist es nicht zwingend notwendig jeden Tropfen Wasser aus der Leitung zu bekommen. Betrachtet man das Rohr als Querschnitt, verkleinert es sich ab der hälfte, was schon eine Spannung zur Folge haben kann. Ist es jedoch nur 1/4 mit Wasser gefüllt, sollte der Frost im Winter keine Probleme verursachen.

Kunststoff-Rohr aus Polyethylen ist günstig in der Anschaffung und für den Garten normalerweise sehr gut geeignet. Leider gibt es PE-Leitungen nur auf Ringe, was ein verlegen mit leichtem Gefälle deutlich erschwert.

Sollte meine Kupferleitung für die Gartenbewässerung nach ein paar Jahren doch undicht werden, könnte ich versuchen eine 22er PE-Leitung durch das 28er Kupferrohr zu schieben.

kupferrohr, erdreich

kupferrohr, rasen

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Neuen Kommentar schreiben