Die Außenbeleuchtung

Um nicht auf diese Ollen Solarleuchten aus dem Baumarkt zurückgreifen zu müssen, habe ich beschlossen jede Außenbeleuchtung im Garten mit Kabel im Erdreich über zwei Bewegungsmelder von jeder Seite zu bestücken.

Die Kugelleuchten am Gartenteich

Die beiden Kugelleuchten am Teich werden über einen 12V LED Trafo von Meanwell versorgt und das Leuchtmittel in der Leuchte wurde von mir selbst hergestellt. 4 orange, 4 blaue, 4 grüne und 3 Kaltweiße 120 Grad strahlende LED´s, angeschlossen mit jeweils einem Widerstand können über zwei 3 Wege Schalter geschaltet werden.

Je nach Jahreszeit lasse ich die Kugelleuchten im Frühjahr und Sommer entweder grün oder blau, zu Halloween und Weihnachten orange und bei Schnee kaltweiß leuchten. Außerdem kann man sich nach belieben kleine Wandtattoo-Aufkleber besorgen und zu Halloween kleine schwarze Fledermäuse und Hexen auf die Kugel kleben. Damit sich die Aufkleber an der Außenbeleuchtung auch wieder entfernen lassen, sollte man natürlich auf die Herstellerangaben der Aufkleber achten. Die Kugelleuchten sind aus Kunststoff gefertigt und können Reiniger wie Aceton oder Waschbenzin nicht besonders gut verkraften.

Wunderschöne Wegeleuchten

Die Laternen waren in der Anschaffung ein wenig teurer und haben jeweils mit 70 Euro zu Buche geschlagen. Eine steht an der Haustür, die zweite am Gehweg in Richtung Parkplatz. Die Wegeleuchte im Design Vera ist allerdings auch aus Aluminium und auf alt getrimmt. Die Ausleuchtung der Wege in Verbindung mit dem 230V 4 Watt E27 LED Glühfaden-Leuchtmittel ist einfach wunderschön.

Montiert habe ich beide Laternen auf ein jeweils selbst gegossenes, kleines 40cm x 40cm Beton-Fundament mit zwei Edelstahl Spaxschrauben angedübelt. Das Unkrautfließ als Unterlage und die kleinen Kieselsteine lassen den Gesamteindruck dieser Außenbeleuchtung etwas angenehmer erscheinen und ich musste nicht noch extra einen Sockel mauern.

Dadurch das die Wegeleuchten aus Aluminium hergestellt wurden können keine unschönen Rostflecken entstehen und lassen sie hoffentlich noch viele Jahre im Glanz erstrahlen.

Nicht gewappnet ist die Laterne leider vor Bällen aller art. Sollte einmal ein kleiner Fußball durch spielende Kinder in Nachbars Garten Die Leuchte treffen, kann ich schon fast garantieren, das sie auf jedenfall Schaden davon tragen wird. Man sollte zwar nicht den Teufel an die Wand malen aber wenn es so ist, naja dann ist es nun mal so und die Außenbeleuchtung muss erneuert werden.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Neuen Kommentar schreiben